FANDOM


Simeliberg ist ein Märchen (ATU 954). Es steht in den Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm an Stelle 142 (KHM 142).

Herkunft Bearbeiten

Das Zaubermärchen steht in den Kinder- und Hausmärchen ab dem zweiten Teil der Erstauflage (da Nr. 56) an Stelle 142. Die Anmerkung bemerkt die Ähnlichkeit dieser Variante aus dem Münsterland (von Ludowine von Haxthausen) und einer aus dem Harz mit Ali Baba und die 40 Räuber aus 1001 Nacht ("Sesam öffne dich!"), ferner Meier Nr. 53 ("Simson thu dich auf"), Pröhles Märchen für die Jugend Nr. 30 Simsimseliger Berg und dem Bergnamen aus dem Schweizer Guggisberglied.

Namentlich bekannte Illustratoren des Märchens Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki