FANDOM


Mehrfach illustrierte Gerti Mauser-Lichtl das Märchen Schneewittchen.

EinzelausgabenBearbeiten

1959Bearbeiten

1959 erschien im Heide-Verlag in der Reihe Das klingende Bilderbuch als Nr. 1 das Märchen vom Schneewittchen.

Innerhalb der Publikation variiert Gerti Mauser-Lichtls Stil, wobei Vorsatz- und Innentitelillustration unverkennbar sind. Die farbigen ganzseitigen Illustrationen sind schon schwerer zu identifizieren, wobei besonders die Seite 6 an spätere Illustrationen erinnert.

1962Bearbeiten

1962 erschien eine Einzelausgabe des Märchens im Carlsen Verlag in der Reihe Pixi-Bücher als Nr. 42 und später als Nr. 357.

1981Bearbeiten

1981 erschien erneut eine Schneewittchen-Variante als Nr. 320 in der Reihe Pixi-Bücher.

Unbekanntes JahrBearbeiten

Eine weitere Einzelausgabe erschien im Schreiber Verlag, allerdings ist das Erscheinungsjahr nicht ganz klar.

Die Illustrationen dieser Ausgabe fanden in verschiedenen Sammelbänden erneut Verwendung, u.a. in Märchen der Brüder Grimm von 2014.

Sammelbandillustrationen Bearbeiten

In den 1970er Jahren illustrierte Gerti Mauser-Lichtl einige Einzelszenen zum Schneewittchen, die dann in verschiedenen Sammelbänden des Pestalozzi-Verlages veröffentlicht wurden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.