FANDOM


Im Jahr 1853 erschien die 9. Auflage der Kleinen Ausgabe der Kinder- und Hausmärchen.

Nachdem die vorherigen mit den Illustrationen Ludwig Emil Grimms, bzw. ganz ohne Illustrationen erschienen, gestaltete nun erstmals ein anderer Illustrator die Sammlung: Ludwig Pietsch, der 7 Holzschnitte, 1 davon als Frontispiz gestaltete:

6 Illustrationen gehören zu den selben Märchen, die bereits Pietschs Vorgänger illustrierte. Pietsch illustrierte dabei bis auf zwei Ausnahmen die selben Szenen, wobei sich seine Kompositionen bei Marienkind und Schneewittchen eher an den Illustrationen des unbekannten Künstlers orientieren, der 1836 für die 3. Auflage zwei Motive beisteuerte.

Bei Aschenputtel und Hänsel und Gretel gestaltete Pietsch erstmals andere Szenen.

Die in den vorherigen Auflagen veröffentlichte Illustration zu Dornröschen entfiel, dafür illustrierte Pietsch eine Szene zu Schneeweißchen und Rosenrot.

Bis zur 15. Auflage von 1870 hielt man diese Ausstattung (von Zeit zu Zeit mit kolorierten Illustrationen) bei.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.