FANDOM


Fehlendes cover

Im Jahr 1836 erschien die 3. Auflage der "Kleinen Ausgabe" der Kinder- und Hausmärchen.

Wie die beiden Auflagen zuvor, enthielt sie Illustrationen von Ludwig Emil Grimm. Allerdings ließ der Verleger ohne die Zustimmung der Grimms zwei neue Bilder zu den Märchen Marienkind und Schneewittchen anfertigen und tauschte sie für diese Auflage gegen die entsprechenden Bilder des Grimm-Bruders aus.

Die Brüder reagierten wenig begeistert. In einem Brief an Ludwig bezeichnet Wilhelm die beiden Bilder des unbekannt bleibenden Künstlers als "gewöhnliche, theatralische, mir unangenehme Kompositionen".

Auffällig ist bei beiden Illustrationen die Konzentration auf die männlichen Protagonisten, die in den beiden Bilder von Ludwig Emil Grimm fehlt, da sie offenbar von den Brüdern Grimm nicht gewollt war.

Es folgten einige Auflagen, die ohne Illustrationen erschienen. Erst die 9. Auflage enthielt wieder Illustrationen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.