FANDOM


Die Alte im Wald steht in den Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm an Stelle 123 (KHM 123).

Grimms Anmerkung notiert "aus dem Paderbörnischen". Sie hörten es zwischen dem 23. und dem 26. Juli 1813 von Familie von Haxthausen. Es ähnelt sehr Jorinde und Joringel, das der Märchenforscher Hans-Jörg Uther als direkte Vorlage vermutet. In der Volksüberlieferung fand sich die Motivkombination kaum, obwohl ein eigener Märchentyp (AaTh 442) eingerichtet wurde. Lutz Mackensen vermutete 1933 noch einen international verbreiteten Märchentyp mit Circe-Motiv in sonst germanoskandinavischer Motivkombination.

Namentlich bekannte Illustratoren dieses Märchens Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki