Fandom

Grimm-Bilder Wiki

Das kluge Gretel

1.107Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Das kluge Gretel ist ein Schwank und steht in den Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm ab der Zweitauflage von 1819 an Stelle 77 (KHM 77). Dort schrieb sich der Titel Das kluge Grethel.

Der Text beruht ausschließlich auf Andreas Strobls Predigtexempel Oster-Märl (in Ovum paschale novum oder neugefärbte Oster-Ayr, Salzburg 1710, S. 23-26), wie auch Wilhelm Grimms erhaltene Abschrift zeigt. Er kürzte ausschweifende Beschreibungen und den belehrenden Schluss und fügte u.a. Gretels schöne Ausreden hinzu.

Namentlich bekannte Illustratoren dieses Märchens Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki